Vereinigung der Direktorinnen und Direktoren der Bayerischen Gymnasien e.V.

Die Vereinigung der Direktorinnen und Direktoren der Bayerischen Gymnasien e.V. (BayDV) wurde im Jahr 1953 gegründet. Sie vertritt den Großteil der Schulleitungen an den rund 430 Gymnasien in Bayern. Knapp 331.000 Kinder und Jugendliche besuchen diese Schulart.

Der BayDV können die Leiterinnen und Leiter der Gymnasien und deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter angehören. Die BayDV gliedert sich in die Bezirksgruppen München, Oberbayern Ost, Oberbayern West, Niederbayern, Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken und Schwaben. Sie wird durch einen engeren und einen erweiterten Vorstand geleitet, dem u.a. alle Bezirksvorsitzenden angehören. Sie ist als eingetragener Verein mit Sitz in München Mitglied in der Bundesvereinigung der Oberstudiendirektoren und vertritt dort die Interessen des bayerischen Gymnasiums. Sie hat sich die Aufgabe gestellt, auf Entwicklungen Einfluss zu nehmen, die die Leitung der Schule berühren und darüber hinaus das Gymnasium als Schulart im Rahmen des gesamten Bildungswesens betreffen.

Aktuelles

  Walter Baier, Landesvorsitzender der Vereinigung der Direktorinnen und Direktoren an den Bayerischen Gymnasien (BayDV)...

Mitgliederinfo 2

Themen bei der Videokonferenz des Landesvorstands am 03.07.2020: Verleihung der Abiturzeugnisse, Abiturprüfung im G9...

Mitgliederinfo 1

Themen bei der Videokonferenz des Landesvorstands am 19.06.2020: Gespräch mit dem Minister, Förderkonzepte in den Sommerferien...

OStD Dieter Brückner, zweiter Landesvorsitzender der BayDV und Schulleiter des Gymnasiums Veitshöchheim, ist Vorsitzender der...